Vegetarische Hundekeks Rezepte

Corinna Stümper
Autor: Corinna Stümper

Es muss auch für den Hund nicht immer Fleisch sein, daher sind die leckeren und gesunden vegetarischen Kekse eine schmackhafte Abwechslung im Alltag unserer Lieblinge. Viele Hunde mögen es gerne süß und fressen auch sehr gerne Obst. Deswegen möchten wir euch süßes Obst als Zutat für Hundekeks-Rezepte vorstellen.

Vegetarische Kekse haben den Vorteil, dass du sie für einen längeren Zeitraum aufbewahren und verfüttern kannst. Wir empfehlen dir trotzdem eine kühle Lagerung, um die Haltbarkeit noch weiter auszudehnen.

Wir haben zwei Rezepte ausprobiert um unseren Lieblingen eine Freude zu machen!

Vegetarische Apfel-Karotten-Nockerl

Vegetarische_hundeplaetzchen_1

Zubereitungszeit: 40 Minuten        Backzeit: 30 Minuten

  • 150g Dinkelmehl
  • 150g Haferflocken
  • 1 Apfel
  • 2 Karotten
  • 2 Eier

Zubereitung

  1. Als erstes must du den Apfel und die zwei Karotte schälen und zerreiben, um sie mit Dinkelmehl, Haferflocken und den zwei Eiern in einer Schale zu verrühren. Nun gebe noch einen Schuss Wasser hinzu, sodass der Teig eine knetbare Konsistenz erhält.
  2. Knete den Teig nun gut durch und forme mit einem kleinen Teelöffel ca. 40 Nockerl, die du dann auf einem Blech mit Backpapier auslegst. Wir empfehlen dir den Ofen auf 180°C vorzuheizen und die Nockerl für ca. 30 Minuten zu backen.

Tipp: Wenn du den Backofen ausschaltest, dann lass die Nockerl noch ein bisschen ruhen. Sowerden sie extra knusprig!

 

Vegetarische Bananenknochen

Vegetarische_hundeplaetzchen_6

Zubereitungszeit: 40 Minuten         Backzeit: 30 Minuten

  • 2 Bananen
  • 1 EL Honig
  • 150g Haferflocken (fein)
  1. Zerdrücke zunächst die Bananen mit einer Gabel, um dann die Haferflocken und den Honig unterzumischen.
  2. Du erhältst einen körnigen Teig, den du am besten noch einmal mit der Hand durchmischst.
  3. Forme nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 1 cm dicke Knochen. Wahlweise kannst du auch einen Esslöffel nehmen und den Teig auf diesem platt drücken. So werden er “Bananen-Chips “ anstelle der Knochen. So kannst du Zeit sparen.
  4. Den Ofen heizt du auf 180°C vor und lass die Bananenknochen für 30 Minuten darin backen.

Tipp: Lass die Bananenknochen noch ein bisschen im ausgeschalteten Ofen ruhen. So werden sie extra knusprig und innen saftig!

 

Kommentar hinzufügen