Diese Informationen sollte jede Hundemarke enthalten!

Corinna Stümper
Autor: Corinna Stümper

Wenn dein Hund wegläuft, begleiten dich viele Sorgen – siehst du ihn wieder? Kann ihm etwas zustoßen? Die Situation wird noch verschlimmert, wenn er dringend Medikamente braucht, oder besondere Pflege. Der einzige Weg deinen entlaufenen Hund zu identifizieren und zu dir zurückzubringen – mit Ausnahme seines Chips, der nur von Tierärzten und Tierheimen mit passendem Gerät ausgelesen werden kann – ist seine Marke, oder eine angebrachte Telefonnummer.

Du würdest auch nicht ohne deinen Personalausweis, deine Krankenkarte und deinen Führerschein aus dem Haus gehen – genauso solltest du die Marke bei deinem Hund auch nicht vergessen.

Generell sollte die Hundemarke, als Tierausweis deines Vierbeiners, mehrere Zwecke erfüllen. In erster Linie sollte sie ihn identifizieren, deine Kontaktdaten und Informationen über mögliche Krankheiten, Allergien und Impfungen beinhalten. Optimal wäre es, wenn du mehrere Kontaktmöglichkeiten angeben kannst, z.B. falls du mal unter einer Telefonnummer nicht erreichbar bist. Für die erste Hilfe kann der Kontakt zu deinem Tierarzt auch sehr hilfreich sein.

Wenn du all diese Informationen auf Marken gravierst, erinnert das Halsband schnell an ein „Bettelarmband“, das klimpernd und schwer am Hals deines Lieblings baumelt. Um ihm das zu ersparen, bieten wir eine stilvolle und moderne Lösung, die trotzdem alle Informationen beinhaltet und noch mehr!

All das vereint Petfindu in einer Marke:

1. Mehrere Telefonnummern

2. Kontaktdaten von Angehörigen

3. Gesundheitsstatus zu Krankheiten

4. Allergien und benötigten Medikamente

5. Steckbrief inkl. Foto und individuelle Infos zu deinem Hund

Der Clou: Die Daten werden online gespeichert und du kannst sie jederzeit ändern. Der Zugriff ist dazu noch kinderleicht und erfolgt per QR-Code, oder ganz einfach per Webeingabe im Browser und ist mit jedem Smartphone möglich. Somit bleibt dem Finder der Gang zum Tierheim/Tierarzt erspart, um dort einen möglichen Chip auslesen zu lassen.

Blog_3Marken

Anders als herkömmliche Marken und Mikrochips, unterstützt dich eine Petfindu Marke auch aktiv bei der Suche nach deinem Hund.

Wenn du bei der Suche nichts dem Zufall überlassen willst, bietet dir Petfindu verschiedene Funktionen, welche dir auch bei der eigentlichen Suche helfen. Im Ernstfall kannst du deinem Hund binnen Sekunden vermisst melden. Im selben Moment werden im Umkreis Tierheime, -Ärzte und andere Petfindu Nutzer per Alarmmitteilung über das Verschwinden informiert. Gleichzeit wird deine Anzeige auf der digitalen Karte für vermisste Haustiere eingetragen. Die Karte bietet Nutzern eine regionale Übersicht zu entlaufenen Tieren und die Möglichkeit Vermisstenanzeigen anderer Leute mit wenigen Klicks in sozialen Netzwerken zu teilen.

Mit unserem digitalen Tierausweis hast du die Gewissheit, die heutigen Möglichkeiten optimal für dich zu nutzen. Natürlich empfiehlt sich auch der klassische Weg über Suchplakate, welche du um den Ort des Verschwindens anbringen solltest. Auch hier bietet Petfindu eine praktische Funktion, durch die du nicht alle Daten erneut eingeben und selbst formatieren musst. Dein Profil enthält bereits alle nötigen Informationen und per Knopfdruck erhältst du das gewünschte Plakat, das du sofort ausdrucken kannst.

Kommentar hinzufügen