6 tierische Tipps zu Halloween

Halloween: So übersteht dein Hund die schaurige Zeit!

Petfindu
Autor: Petfindu

Häufig ist Halloween leider nicht so ein großer Spaß für Haustiere, wie für ihre Herrchen und Frauchen, deshalb haben wir ein paar Tipps für dich zusammen gestellt, damit sie die Nacht der Zombies, Hexen und Untoten gut überstehen.

1. Hilfe! Mein Herrchen ist eine Mumie!

Wundere dich nicht, wenn dein Liebling dich nicht erkennt oder ängstlich ist, wenn du verkleidet bist. Deshalb solltest du vorher dein Kostüm beschnuppern lassen und am besten in Gegenwart deines Haustieres anziehen – Masken am Besten ausgezogen lassen. Und denke immer daran, dass es kein Spaß für dein Haustier ist, auch nicht an Halloween, erschreckt zu werden, teile das auch deinen Freunden mit.

2. Mein Hund wird dieses Jahr Fluffy

Es mag verschiedene Meinungen zum Thema Haustier-Verkleidung geben, solltest du vorhaben dein Haustier zu verkleiden, nimm die Reaktionen deines Lieblings ernst! Während sich manche Haustiere in ihrer Verkleidung wohl fühlen, gibt es viele, die es schrecklich finden und Angst bekommen. Sollte dein Liebling nur ein Anzeichen von Widerstand zeigen, solltest du es sein lassen! Als Alternative tut es dann auch ein einfaches Halstuch.

3. Ich bin gestresst und habe Angst!

Viele Haustiere leiden an Halloween unter Stress und Angstzuständen, aufgrund der vielen verkleideten Menschen und des häufigen Klingen. Man sollte daher seine Haustiere an diesem Abend in einem sicheren, vertrauten und stillen Raum unterbringen.

4. Hexen, Zombies und andere Ungeheuer abfangen

Oft werden die Stresszustände durch das häufige Klingeln an der Haustür verursacht, wenn du also ein Halloween Fan bist, dann feiere doch einfach vor der Haustür und fange alle ab – vielleicht die erste Glühweinparty des Jahres? Wenn du kein Fan von “Süßes oder Saures” bist, dann stelle einfach die Klingel ab, darüber freut sich dein Haustier auch.

5. Süßigkeiten, nichts für Hunde oder Katzen!

Halte die Süßigkeitenschale von deinem Haustier fern, egal ob Hunde oder Katzen, Süßigkeiten, insbesondere Schokolade, sind ungesund! Schokolade enthält Koffein und Theobromin, beide können Herzprobleme verursachen und tödlich sein!

6. Petfindu Haustiermarke

Es sollte klar sein, dass sich deine Haustiere nicht im Eingangsbereich deiner Wohnung, oder deines Haus, aufhalten sollen. Leider kann es durch Unachtsamkeit trotzdem vorkommen, dass man versehentlich eine Tür offen stehen lässt und das Haustier aus Schreck wegläuft. Deshalb überprüfe, ob dein Haustier das Halsband mit Petfindu Haustiermarke trägt und die Daten alle auf dem neusten Stand sind – nur für alle Fälle.

Wir wünschen dir ein knitterfreies Halloween und wollen noch kurz auf unser Facebook Gewinnspiel hinweisen:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=377127922418360&set=a.337508266380326.1073741830.222954877835666

Foto © nelik / shutterstock.com

Kommentar hinzufügen